CISM 2019

Warum gibt es auf der Öfol HP noch keinen Bericht über CISM in China?
Dürfte dort ja einiges los sein.

Kommentare

  • Hallo Adrian, erste Erklärung: es ist keiner zuständig. Zweite Vermutung: nach den seltsamen Resultaten der Mittelstrecke will unser Team nichts dazu sagen..die Resultate sind ja ansehnlich.
    3. Vermutung: in China schreibt man ungern was man sich denkt. Aber immerhin sind die Chinesen nach der Aktion von gestern geschlossen nicht angetreten.

  • Und siehe da, mein erster Verdacht nach dem Lesen der Mitteldistanzergebnisse hat sich bestätigt und die IOF hat die Konsequenzen gezogen.

  • Hallo Alle!

    Nachdem es ja nicht nur die ÖFOL HP gibt, konnte man sich auf der IOF und Swiss-Orienteering Seite ein Sittenbild der Geschehnisse machen.

    Ob jetzt die China-Euphorie der IOF ein wenig eingebremst wird - werden wir ja sehen.

    Könnte da schon ein wenig berichten - war ja im Rahmen der Winter Universiade 2019 in Krasnojarsk vor Ort!

    HGG
  • Hallo HG, liegt Krasnojask mittlerweile schon in China?

  • Und die Geschichte setzte sich beim Weltcupfinale im Sprint fort, nun ermittelt die Ethikkommission der IOF. Spannende Diskussionen dazu auf attackpoint.org, ZB über Läufer die im technischen Teil in Führung lagen und dann auf den letzten beiden Laufposten zurückfielen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.