Willkommen zur Diskussionsplattform für Orientierungslauf!

Registriere dich oder melde dich an um aktiv an Diskussionen teilzunehmen.

OL-Shop
Sportident ActiveCard - SIAC

ehemaliger KOLV-Obmann Albert Ertl 87jährig verstorben

bearbeitet 6. März in Pinnwand
Bereits am 8. Februar 2018 verstarb Albert Ertl, der ab 1982 für einige Jahre der zweite (nach dem Gründungsobmann Ferdinand Unegg) geschäftsführende Obmann des Kärntner Orientierungslaufverbandes (KOLV) war. Der gebürtige Gailtaler (geboren in Würmlach am 22.7.1930) wurde der sportinteressierten Öffentlichkeit aber vor allem als Leichtathlet, Leichtathletik-Funktionär (insbesonders für den Berglauf) und Wanderführer der Naturfreunde bekannt. In keinem der doch zahlreichen Nachrufe im Internet wird seine Verbindung zum Orientierungslauf auch nur mit einem einzigen Wort erwähnt... Ertl hinterläßt seine Ehefrau Leopoldine sowie die drei Kinder Wilfried, Karin und Ulrike, die allesamt auch (teils erfolgreiche) Orientierungsläufer waren.

Als ich 1984 in Kärnten mit dem OL begonnen habe, war Ertl noch Obmann (gefolgt von Herwig Hierzegger). Noch 2017 habe ich ihn immer wieder in Klagenfurt-Fischl alleine in den Stadtbus ein- und aussteigen sehen, da er in der nahen Harbacher Straße wohnte. Dies belegt, daß er sich bis ins hohe Alter seine Fitneß erhalten konnte.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.