Willkommen zur Diskussionsplattform für Orientierungslauf!

Registriere dich oder melde dich an um aktiv an Diskussionen teilzunehmen.

OL-Shop
simOLfan Reise zum Stadt-OL in Venedig

Bericht vom MTBO-Wochenende in Rauchwart im Sport-Bild auf ORF 1 am 6.7.

bearbeitet Juli 2014 in Pinnwand
Am Sonntag, 6.7., ist im Sport-Bild (11:50, ORF 1) ein Beitrag vom MTBO-Wochenende in Rauchwart zu sehen. Die Sendung wird dann mehrfach auf ORF Sport + wiederholt.

Kommentare

  • Der ORF-Beitrag wird sicher interessant, aber ich bezweifle, daß er folgenden Vorfall, der sich im Vorfeld des Wettkampfes ereignet hat, aufzeigt: Am 4. Juni schrieb ich eine Electronic Mail an den Wettkampfleiter, in der nichts anderes stand als: "Fehler in Rauchwart-MTB-O-Ausschreibung. Denn es ist nicht die B 54, sondern die B 57, von der aus beschildert ist!"
    Dieser Fehler wurde bis heute nicht korrigiert. Stattdessen schrieb mir der Wettkampfleiter in einer etwas ausführlicheren Antwort zurück. Darin hieß es wörtlich: "[...] darf ich Ihnen mitteilen, dass Ihre Teilnahme seitens der Veranstalter absolut unerwünscht ist, und Sie damit ersuchen, auf eine Anmeldung zu verzichten." Nachdem der ÖFOL-Präsident und der MTB-O-Kommissionsvorsitzende für mich (erfolgreich) interveniert hatten, legte der unterlegene Wettkampfleiter noch ein Schäuflein nach und teilte mir in einer zweiten E-Mail mit, daß ich ein "empathieunfähiger, asozialer Psychopath" wäre. "Dennoch sind Sie als Person höchst unerwünscht." fügte er noch hinzu.

    Die emotionale Reaktion des Wettkampfleiters auf meine sachliche Eingabe ist völlig themenfremd! Sie bezieht sich auf angebliche abwertende Ausssagen, die ich im Zusammanhang mit dem Ableben eines (mir feindlich gesinnten) Orientierungsläufers vor vielen Jahren getätigt haben soll. In jedem Fall ist ein solches Verhalten mit dem Status eines hohen Funktionärs absolut unvereinbar und höchst unprofessionell. Denn private Friktionen aller Art haben in einem offiziellen Schriftverkehr nichts verloren!
  • Lieber martin, ich bin mir sicher, der ORF Beitrag wird auch auf diesen Vorfall eingehen - wenn nicht eine halbe Stunde, dann zumindest kurz erwähnen. Vielen Dank, dass Du auf den Fehler aufmerksam gemacht hast - obwohl ich nicht dabei war, bin ich geistig auch schon die B54 gefahren. Eines kann ich Dir versichern, Deine Teilnahme ist immer erwünscht, und Deine Kritik an Kleinigkeiten immer gerne gesehen. Durch deine Hinweise öffnest den Veranstaltern den Sinn für mehr Weitblick - auch Deine internationale Karriere spricht Bände - immerhin Bahnleger beim ersten MTBO Weltcup...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.