Willkommen zur Diskussionsplattform für Orientierungslauf!

Registriere dich oder melde dich an um aktiv an Diskussionen teilzunehmen.

OL-Shop

MTBO Masters WM Schweden

bearbeitet Jänner 2011 in Pinnwand
2011 findet die MTBO Masters-WM in Rättvik / Schweden von 18.-20.Juni statt.

Es wird 3 Einzelrennen und damit für jedes Rennen einen Masters-WM-Titel geben: Mittel, Lang, Sprint
Im Bulletin steht momentan noch was anderes drin, aber auf vielfachen Wunsch der Vorjahresteilnehmer und nach einigen Diskussionen und dem Sanktus der IOF letztes Wochenende wird das Programm geändert.

Achtung! Beim MTBO ist man erst ab 40 Master. Kategorien daher: H40-, H50-, H60-, H70-, D40-, D50-, D60-, D70-

Website: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www6.idrottonline.se/templates/Workroom.aspx?id=557714">http://www6.idrottonline.se/templates/W ... ?id=557714</a><!-- m -->

Gleichzeitig wird auch eine MTBO-Weltcuprunde für die Elite durchgeführt.

Dietmar Dörfler hat sich 2010 eine Bronzemedaille geholt. Wär schön, wenn Österreich auch 2011 wieder stark bei den Masters vertreten wäre.

LG Michi

Kommentare

  • Die Masters-Veranstaltung würde mich grundsätzlich sehr interessieren, da ich heuer (man glaubt es kaum) 40 Jahre alt werde. Allerdings wird sie dadurch entwertet, daß sie nur ein "Anhängsel" des parallel stattfindenden Weltcups ist. Ich fordere daher, daß - so wie beim Fuß-OL etabliert - auch die Senioren beim MTB-O und Ski-OL völlig eigenständige "World Masters Championships" erhalten! Da ich mit meiner Teilnahme in Schweden gegen mein eisernes Prinzip immer in der höchsten Herrenklasse (hier also Elite) zu starten verstoßen würde, kann ich leider nicht antreten. Die österreichischen "MTB-O-Politiker" T. Wieser und M. Gigon könnten sich in der IOF für diese Änderung einsetzen! Und jetzt bitte nicht mit zu geringen Teilnehmerzahlen gegenargumentieren...
  • Fürni, wir werden dich im Mekka des O-Sports vermissen!
  • Das Problem sind in diesem Fall nicht nur die geringen Teilnehmerzahlen, sondern eher die geringen Veranstalterzahlen. Die Veranstalter stehen nicht unbedingt gerade Schlange, wenn es ums Organisieren von internationalen Events geht. Ab 2013 wird es genau aus diesem Grund höchstwahrscheinlich nur mehr 3 statt 4 Weltcuprunden pro Jahr geben.

    Daher ist dein Problem wohl eher ein Luxusproblem. Aber du kannst ja in Schweden in der höchstmöglichen Klasse starten, wo du starten darfst. Und das wär dann die H40-. (Oder HE Rahmenbewerb, wenns sowas gibt.)

    LG Michi
  • Nein, das ist mir zu wenig. Mich interessiert auch nicht die "alternative Elite" bei der WC-Runde in Ungarn im April 2011 (obwohl sie die gleichen Bahnen benützt). Da ich aber 7. in der Gesamt-Wertung des MTB-O Austria Cups 2010 bin (in der Herren Elite) müßte ich erster oder zweiter Ersatz für das österreichische Nationalteam sein!
  • Na, ich würde sagen 2. Ersatz, da noch Dominik Grün vor Dir in der Rangliste ist.

    Der OLG Ströck schickt seinen neuen Stern zur Senioren WM - Herbert Lackner
    Schon jetzt viel Glück Herbert !

    Paul Grün
    MTB-O Guru mit über 40 MTB-O Veranstaltungen seit 1982
  • Also du bist schon sehr verwegen solche dinge zu fordern. wenn man nachrechnet und ein wenig auf und abrundet hast du in der rangliste durchschnittlich 74 punkte pro lauf gemacht (max 85 min 69) - bzw durchschnittlich jeweils 37min, (max 73min min 18min) rückstand auf den sieger gehabt.
    findest das nicht selber etwas übertrieben da zu fordern das du in der nationalmannschaft als reserve berücksichtigst wirst und einem jungen aufstrebenden talent vielleicht einen platz wegnimmst? gibt es im leistungssport solche beispiele überhaupt? bezogen auf radfahren und/oder orientierungslauf?
    wenn ja dann waren dies aussergewöhnliche talente die auch in diesem alter mit der weltspitze mithalten konnten. aber sicherlich nie einer der höchstwahrscheinlich die hintersten plätze belegen würde wenn es andere möglichkeiten gibt.

    ps: deine forderungen sind einfach nur lachhaft und entbehren jeder grundlage.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.