Willkommen zur Diskussionsplattform für Orientierungslauf!

Registriere oder melde dich an um aktiv an Diskussionen teilzunehmen.

Anmelden mit Google

OL-Shop
Sportident ActiveCard - SIAC

2x Gold bei der ISF-Schul-WM in Italien

bearbeitet 24. April in Diskussionsforum
Medaillentag für die österreichischen OLer: Jannis Bonek und Elena Zeiner laufen zu Gold über die Langdistanz bei der ISF-Schul-Weltmeisterschaft in Palermo / Italien. Ein Bericht dazu folgt am Abend auf der ÖFOL-Homepage.

Kommentare

  • Hi!

    Fein und Gratulation an die Erfolgreichen!
    Frage, was tut sich sonst im Ostösterreichischen OL-Verband?

    hgg
  • Lieber HGG,
      möglicherweise erinnerst Du Dich als verblichenes Präsidiumsmitglied noch dunkel daran, dass es in Österreich einen einzigen gemeinsamen österreichischen Fachverband für Orientierungslauf gibt, der alle Orientierungssportinteressierte in Österreich umfasst und für ganz Österreich tätig ist: Vom Bodensee in Vorarlberg bis Nickelsdorf im Burgenland, von Litschau im Waldviertel bis Bad Vellach in Kärnten.
    Eine regionale Zergliederung des Verbands existiert nicht.
    lG, Andreas
  • Hallo Andreas!

    Ja, es sind nicht mehr die "Guten Alten Zeiten" Und wie du lesen kannst, bin ich noch nicht verblichen!

    hgg
  • Lieber HGG,
      im Fachverband bist Du nicht mehr als Funktionär tätig, auch nicht im Präsidium.
    Wenn es nicht mehr die "guten alten Zeiten" sind, dann finde ich es nur um so wichtiger, den Verband nicht regional auseinanderzudividieren, sondern sich wieder gemeinsam darauf zu konzentrieren, was man für die Zukunft an Positivem für den OL in ganz Österreich verwirklichen kann.
    lG, Andreas
  • Gaudeamus!
    Die externen Besucher dieses Forums gewinnen sicher einen hervorragenden Eindruck unseres Verbandes (wenn sie ihn nicht schon haben). 
    Einer vorsichtigen Gratulation folgt postwendend der Missbrauch dieser Plattform mit einer - schüchtern formuliert - entbehrlichen  "Diskussion" um Verbandsscharmützel und -querelen.
    Eine Verhöhnung der Sportler und ihrer Betreuer, die eine Woche lang (und viele Monate und Jahre davor) großartige Arbeit leisten.

    Ein Trauerspiel, wie so oft an dieser Stelle! Könnten wir die Energie, die hier seit Jahren vergeudet wird, bündeln und dem OL widmen, hätten wir Serienweltmeister in allen Sparten.

    Falls es irgendjemanden interessiert, nochmals zum ursprünglichen Thema dieses threads:
      
    Die besten österreichischen Nachwuchsläufer aus dem Schul- und Vereinsbereich erkämpfen Weltmeistertitel, Medaillen und Diplome in der Einzel- und Mannschaftswertung bei der höchstrangigen Schulveranstaltung weltweit in Palermo! Vielen Dank den Jugendlichen und ihren Betreuern!

    Thomas Hnilica

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.