Willkommen zur Diskussionsplattform für Orientierungslauf!

Registriere oder melde dich an um aktiv an Diskussionen teilzunehmen.

Anmelden mit Google

OL-Shop
Sportident ActiveCard - SIAC

3. und 4. Austria Cup

Hallo,

Gibt es eigentlich schon eine Entscheidung wo der 3. und 4. AC stattfinden? :-)

Kommentare

  • Schaut leider nicht so aus, dass der Termin und der Ort halten. Mehr in einer Verbandsmitteilung demnächst.
  • Was spricht dagegen, es beim 5 Tage OL in Tyrol zu machen..... oder findet sich noch jemand kurzfristig in Österreich, eine offizielle Verbandsmitteilung wäre gut und aufschlußreich

  • Dagegegen spricht, dass es sich (außer Samstag) um Wochentage während der Haupturlaubszeit handelt, und am Samstag ein MTBO AC stattfindet.

    Gegenvorschlag: Nur eine Woche nach dem festgesetzten Termin finden in der Nähe von Pressburg zwei slowakische Cupläufe statt - Mittel und Lang. Da könnte man sich ja evtl mit dem AC anhängen und die ÖM dann gemeinsam mit der Elite in Österreich laufen. Was spricht hier dagegen?

    Jetzt - nur mehr gut 6 Wochen vor dem Termin - wäre eine offizielle Stellungnahme des ÖFOL schon sehr begrüßenswert.

  • Liebe OL-Freunde!

    Wie von Michael (el grillo) angedeutet, steht das für den 3. und 4. AC 2017 geplante Gebiet aus wildtechnischen Gründen nicht zur Verfügung.

    Alternativen werden derzeit geprüft. Bitte noch um etwas Geduld, eine Entscheidung fällt in den nächsten Tagen und wird dann sofort veröffentlicht.

    Liebe Grüße

    Erik  
  • Gibt es schon einen Ausrichter für die Austria Cups im Juni.....
  • Hallo!

    Nachdem die Sache nun wohl geklärt ist und wir zu einem AC-Wochenende in das EU-Land Slowenien reisen werden (müssen) stellen sich aber trotzdem
    einige Fragen an den Verband und den mit der Durchführung betrauten Verein wie folgt:

    - Warum war es nicht möglich das Wochenende in einem dem geplanten Austragungsort nahen Gebiet durchführen?
    - Warum gab es keine Möglichkeit das Wochenende irgendwo in Österreich durchzuführen?
    - Warum wurde Angebote (Region mit einer ÖFOL-Karte samt Bereitstellung einer noch nie verwendeten Karte) abgelehnt.
    und
    - Warum wurden die ÖFOL-Vereine nicht an angefragt, dieses Wochenende übernehmen zu wollen (Vereine aus Tirol hätten gegenbefalls
      Interessen bekundet).

    Und
    Wenn es nicht  "5 Days of Tyrol 2017" gäbe - wir hätten es in Osttirol organisiert

    hgg




  • Die Entscheidung ist gefallen und damit sollte man es jetzt belassen. Unverschuldete, kurzfristige "Jägerprobleme" können leider immer auftreten. Ich kann davon ein Lied singen. 

    Der Entscheidungsprozess war aber alles andere als transparent. Vor allem der Punkt offizielle Anfrage an ÖFOL-Vereine war nicht gegeben.

    Eine korrekte Vorgangsweise hätte so aussehen können. Dabei sollte termintreue an oberster Stelle stehen, da viele (Familien, die nicht nur Orientierungslauf  machen) ihre Terminplanung längerfristig machen. Z.B. ein gebuchter Urlaub am verlängerten Wochenende?

    1. Verlegung des Ortes (Ersatzgebiet) im Nahbereich durch den Veranstalter.
    2. Übergabe an einen ausgewählten Ersatzverein im Nahbereich der geplanten Veranstaltung.
    3. Offene Abfrage an alle ÖFOL Vereine, ob jemand in der Lage ist, kurzfristig zum geplanten Termin einzuspringen. First come, first serve!
    4. Offene Abfrage an alle ÖFOL Vereine, ob jemand in der Lage ist kurzfristig  zu einem anderen Termin (ohne bedeutende Terminkollisionen) einzuspringen. First come, first serve!
    5. Als letzte Alternative kann das Anhängen an einem  bestehenden Wettkampf (auch im Ausland) gewählt werden, damit zumindest eine gewisse Anzahl an ACs statt findet. 

    Für die Zukunft vielleicht ein Modell zum Abarbeiten. 

    Mir ist auch klar, dass dieser Entscheidungsprozess sehr schnell ablaufen muss

  • Ablaufpläne, Empfehlungen und Regeln für die Auswahl und Durchführung von ACs existieren genug. Man müsste sie nur erstens lesen und zweitens konsequent umsetzen... ;)

    Für eine kurzfristige Verlegung könnte es in manchen Bundesländern aufgrund des jeweiligen Veranstaltungsgesetzes bürokratische Hürden geben. Veranstaltungsgesetze sind in jedem Bundesland anders. Kurzfristige Verlegungen in den letzten Jahren griffen auf Veranstaltungen zurück, die bereits in anderer Form geplant waren (zum Beispiel Abänderung der Wiener Sprint MS des OLC Wienerwald zu einem Sprint-AC am gleichen Ort auf Ersuchen des ÖFOL, nach der Unmöglichkeit eines anderen Vereins, den ursprünglich geplanten AC in Hainburg durchzuführen), oder die bürokratischen Hürden wurden lange genug vorher klar, sodass eine komplette Gebietsverlegung zeitgerecht möglich war (MTBO-WRE Verlegung von Moorbad Harbach, das keine Radfahrer wollte, in die Nähe von Grafenschlag, beides im Waldviertel).

    Der Vorschlag eines Ersatzgebiets gehört eigentlich bereits zu den ÖFOL-Veranstaltungsstandards im Anmeldungsprocedere. Zu berücksichtigen ist aber, dass gerade kleinere bis mittelgroße Vereine, die gerne ein neues Gebiet und neue Regionen erschließen wollen, für Wald-OLs mit der doppelten Belastung für Kartenerstellung konfrontiert wären (Originalgebiet + Ersatzgebiet). Auch der finanziellen Belastung. Dann bestünde die Gefahr, dass diese Vereine kaum mehr Möglichkeiten sehen, ACs in neuen Gebieten durchzuführen, oder sich nur mehr auf Sprint oder Fun-O verlegen. Dadurch würde die Erfahrung im Veranstalten von ACs schwinden und nur mehr auf einige wenige große Vereine konzentriert sein, oder ein Gebietskonservativismus entstehen.
    Hier sind daher Kompromisse zu finden, die auch die erwünschte weitere Entwicklung des OLs in Österreich berücksichtigen. Vielleicht auch vereinsübergreifende Veranstaltungskooperationen, die es in der Schweiz bereits gibt.

    Auch der Ausfall des Ersatzgebiets kann passieren...



    Wünschenswert wäre es, wenn für die Fuß-O und MTBOs zumindest bis Mitte November die Entscheidungen endgültig getroffen werden. Für die AC3+4 2017 lag im November 2016 nichts Konkretes vor. Nur unkonkrete Allgemeinverweise.

    ACs weisen eine Größenordnung von mehreren hunderten Personen auf. Diese sollte man nicht willkürlich quer durch Österreich oder ins Ausland schicken. Deshalb sollte die Veranstaltungsfestlegung bis spätestens November des Vorjahres konkret verschriftlicht sein - oder das Wochenende wird aus dem AC-Terminkalender gestrichen. Im Sinn einer Qualitätssicherung. Hinauszögern von Deadlines über Monate bringt nichts, und: "Adding manpower to a late project makes it later". :|

    Hannes' Punkte 3 und 4 haben nicht stattgefunden. Es gab zwar Einzelbefragungen und Einzelangebote, die der ÖFOL kolportierterweise aber als Ersatz nicht wollte.  o:)
    First come, first serve unterstütze ich in dieser Allgemeinheit nicht, weil dann die schnell hingepfuschte Ersatzveranstaltung niedrigerer Qualität den Vorzug vor einer ordentlicher geplanten bekäme. ACs sollen ein qualitatives Mindestmaß erfüllen. Auch als Ersatzveranstaltung.
  • bearbeitet 16. Mai
    @AndreasSlateff

    Der Referatsleiterposten für Wettkämpfe ist frei. Bitte bewirb dich darum. Dann könntest du deine Vorschläge entsprend umsetzen.

    lg peter
  • auf deinen Beitrag, lieber Peter haben wir voll Sehnsucht gewartet, schaue dass die Protokolle bei den Sitzungen funktionieren,,,da war ja in letzter Zeit auch ein Chaos
  • und dem ÖFOL liegt wirklich nicht so viel an diesem Wochenende, sie überlassen alles dem Veranstalter -- man braucht auch keinen ÖFOL TD .  alles wird super ablaufen, ....freuen wir uns
  • Lieber Peter,

      wie Dir vielleicht bekannt ist, hatte ich noch keine Gelegenheit, selber als Veranstalter eines AC tätig zu sein (bisher nur als Mitarbeiter, Funktionär und Ähnliches bis inklusive WREs). Die Akzeptanz meiner Person wäre dementsprechend gering.

    Wie Dir vielleicht ebenfalls bekannt sein dürfte, bin ich (wie auch einige andere) seit nun doch schon einigen Jahren als ÖFOL-Technischer Delegierter lizenziert, durfte aber trotz Bemühens (wie auch einige andere...) in dieser Funktion noch bei keinem AC oder anderer MS zum Einsatz kommen. Ich lasse mir nicht öffentlich irgendwelche Ämter vorschreiben, wenn mir gleichzeitig regelmäßig bekundet wird, dass an meiner Tätigkeit (und der Tätigkeit einiger anderer), für die tatsächlich Qualifikationen bestehen, in Wahrheit gar kein Interesse besteht, weil man doch lieber traditionell unter sich bleiben möchte.

    Viele Grüße in den wilden Mittelwesten,
    Andreas
    PS: Goggi, mir würde es schon genügen, wenn Schriftführer die Inhalte der Vorstandssitzungsprotokolle kennen...
  • Allgemeine praktische  Frage:
    Wie sollen die Meldungen erfolgen? In OrienteeringOnline.net? Werden  diese  Meldungen für den Austria-Cup gewertet bzw. bei abweichenden Kategorien richtig zugeordnet? In Anne sind jedenfalls bis jetzt keine Kategorien angelegt - Meldeschluss ist am 1. 6. 
    Vielleicht übernimmt der namenslose niederösterreichische Verein, der trotz monatelanger, intensiver Bemühungen an wildtechnischen Gründen gescheitert ist, die Bearbeitung für Österreich? :)
    lg dieti
  • Liebe Dieti!

    Danke für diese allgemeine praktische Frage.  

    Es gibt verschiedene Meldemöglichkeiten / wird diese geben: 

    ANNE - Kategorien werden in Kürze angelegt
    Excel-Sheet für AAOC-Teams
    OrienteeringOnline - wer so melden will

    Alle Meldemöglichkeiten sind gleichwertig.

    An der Abstimmung der Kategorien wird gerade gearbeitet. Es werden jedenfalls alle AC-Kategorien angeboten bzw. besser gesagt separat gewertet - so werden beispielsweise D35- und D40- auf einer Bahn laufen (AAOC-Vorgabe) und vielleicht auch gemeinsam "D35-" heißen, aber jedenfalls separat für den AC gewertet. Noch nicht angeführte Kategorien - bspw. D15-18, H15-18, etc. wird es ebenfalls geben.

    Liebe Grüße

    Erik
  • warum hat man keinen österreichischen TD bestimmt
  • Weil sich der gut organisierte Veranstalter 7 Wochen vor der Veranstaltung nicht ins fertige Konzept spucken lassen wollte?
  • Ich bin jetzt schon wirklich auf die nächste Mitgliederversammlung gespannt. Die beginnt dann natürlich am Donnerstag, damit man bis Samstag Abend zur ÖFOL-Gala noch irgendwie mit allen Themen fertig wird, oder? o:)
  • wo finde ich den Link zur österreichischen Ausschreibung, bitte um Hilfe
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.