Willkommen zur Diskussionsplattform für Orientierungslauf!

Registriere dich oder melde dich an um aktiv an Diskussionen teilzunehmen.

OL-Shop
simOLfan Reise zum Stadt-OL in Venedig

vereinsmitglieder-datenverwaltung

bearbeitet Jänner 2017 in Diskussionsforum
liebe leute,

für die verwaltung der mitgliederdaten hat karin einen neuen ansatz lanciert, der den aufwand erheblich verringern und die aktualisierungen erleichtern soll. danke für diese initiative.

nur verlangt der link, den ich für den zugriff auf die daten unserer vereinsmitglieder erhalten habe, die erstellung eines google-kontos. sonst geht nichts.

nun habe ich zwar ein google-konto; dessen nutzung wird von google hier aber abgelehnt. ich soll mich mit einem neuen konto registrieren.

davon aber ganz abgesehen: gibt es denn keine alternativen platformen, die einen shared-access erlauben, ohne dass google mit erhebt, wer auf die daten zugreift (und ohne dass google vermutlich den dateninhalt auch nutzt)? ich habe bedenken dagegen, dass einem unternehmen ohne überzeugende gesetzliche haftung in österreich die daten und -veränderungen meiner vereinsmitglieder überlassen werden.

bin ich mit diesen bedenken allein? oder unterliege ich einfach einem informationsmangel? und tritt die einschränkung hinischtlich des datenzugriffs nur bei mir auf?

lg,
gregor chudoba
OLCU viktring

Kommentare

  • bearbeitet Jänner 2017

    Information von Karin dazu:

    Lieber Gregor, liebe Vereinsvertreter!

    Es ist nicht notwendig ein Google Konto zu eröffnen. Es gab leider bei einigen wenigen Probleme, ich konnte das aber immer sofort beheben. Sollte es bei euch nicht funktionieren müsst ihr bitte nur ein Mail an mich schicken und ich kann euch den Link noch einmal freigeben. Entschuldigt bitte diesen zusätzlichen Schritt!

    Wir verwenden mit Drive for Works eine der sichersten Plattformen, die Daten werden nicht weitergegeben, es befinden sich in den Listen auch keine Telefonnummern und Adressen. Das System ist sicherer als das Versenden der Daten per Mail.

    Ich bitte euch, diese Art der Mitgliederkommunikation für 2017 auszuprobieren, wir können gerne bei der Mitgliederversammlung im November alle Punkte sammeln, die noch zu verbessern oder zu ändern wären.

    LG Karin Walch für den ÖFOL

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.