Willkommen zur Diskussionsplattform für Orientierungslauf!

Registriere dich oder melde dich an um aktiv an Diskussionen teilzunehmen.

OL-Shop
simOLfan Reise zum Stadt-OL in Venedig

Fuß-O Austria Cups: Online-Vollständigkeit?

Ich bin auf der Suche nach den Routegadgets der bisherigen nationalen Fuß-OL-Bewerbe in St. Jakob am Walde und Litschau. Weiß jemand, was ihnen widerfahren ist und ob man eventuell einen Suchtrupp losschicken sollte? Vielen Dank! Andreas

Kommentare

  • Wollte ich auch schon fragen. Es gibt keinen neuen Routegadget mehr seit letztem Jahr. Technische Probleme? Lg, Martin
  • Soviel ich weiß fehlt da noch ein Nachfolger für die Betreuung des ÖFOL-Routegadgets.
  • Mein Wissenstand ist, dass Route Gadget wegen fehlendem Interesse der OL-Gemeinde in den letzten Jahren nihct mehr angeboten werden soll.
  • Ich habe auch gehört dass jemand gesucht wird, der das ÖFOL Routegadget betreut.
  • Ich habe gerade die aktuellen ÖFOL-Dokumente und News geprüft.
    Beim letzten TD-Seminar im Herbst 2015 wurde festgelegt:
    "Routegadget bis SO 22.00 Uhr veröffentlichen, alle Kaderathleten sollen ihre Strecke eintragen."

    Bezüglich Betreuung routegadget konnte ich keine ÖFOL-News-Nachricht finden.

    Eine Stellungnahme von offizieller Seite wäre nett, damit das Mutmaßen und die Ungewissheit beendet werden kann. Danke.


  • Routegadget wurde zuletzt von Tom Täuber betreut. Tom hat sowohl die Erstellung der Ranglisten als auch Routegadet zu Beginn des Jahres zurückgelegt. Daher haben jetzt die Ranglisten auch ein anderes Design weil diese nun über ein anders System gemacht werden.

    Routegadget zu erstellen benötigt etwas Aufwand. Wenn es niemand freiwillig macht, müssen wir das bezahlen. Dann stellt sich jedoch die Frage ob sich der viele Aufwand auch auszahlt, wenn letztlich nur sehr wenige Läufer das auch nutzen. Es ist ein Kreislauf. Wenn wenige eintragen wird es auch für alle anderen weniger interessant das auch zu machen. Sicher wäre das für die Analyse (mit entsprechenden Lerneffekten) ein interessantes Tool. Im MTBO Bereich ist das ja teilweise noch interessanter, da hier die Routen noch mehr im Vordergrund stehen. 

    Wenn es gemacht wird, dann sollte es ordentlich gemacht werden und es sollte dann auch genutzt werden. Nachdem allerdings selbst die Kader hier wenig Interesse gezeigt haben und auch sonst nur immer wenige Läufer die Routen eingetragen haben, dann muss man das natürlich hinterfragen ob es Sinn macht.
     
    Wir haben auch noch einige andere Bereiche wo wir Ressourcen (finanziell und personell) dringend benötigen. Damit kommen wir wieder auf das Thema Ehrenamt (erst kürzlich in diesem Forum angesprochen) zurück...





  • bearbeitet Juni 2016
    @ andreas slateff
    wäre das nichts für dich? wie tomas schon erwähnt hat werden noch ehrenamtliche mitarbeiter gesucht.
    habe in der zeit als ea. schon viele leute angesprochen jedoch meistens die aussage bekommen:
    "ich habe eh schon soviel zu tun das will ich mir nicht auch noch antun das wird mir zuviel"
    damit ist es halt wie es zur zeit ist, die die ea sind können manche aufgaben nicht mehr übernehmen bzw. abarbeiten.
    schade aber es sind halt teilweise sehr viele persönliche emotionen dabei --> "...nein mit denen will ich nicht zusammenarbeiten"
    das kann auch in jeder firma so sein das es personen gibt mit denen man "nicht kann" dennoch muß ich mit ihnen zusammenarbeiten.
    wenn ich nicht gezwungen bin das zu tun dann mach ich es eben nicht, werden sich schon andere darum kümmern ist halt vielfach die mentalität.
    traurig aber wahr.
  • Peter, um ehrlich zu sein: Ich lasse mir das gerade durch den Kopf gehen, kenne aber weder die Serverstruktur des ÖFOL noch den Umgang mit Routegadget. Unter den momentanen Umständen geht die Tendenz aber eher in Richtung nein.

    Denn der Grund, warum ich derzeit weder im ÖFOL noch in Wien im WOLV eine längere regelmäßige (nicht-punktuelle) Verantwortung übernehmen kann, besteht schlicht darin, dass ich nicht weiß, ob ich in den kommenden Monaten überhaupt in Österreich sein werde. Beschwerden bitte an die österreichische Wissenschafts- und Forschungspolitik. :-D

    Darüberhinaus ist für mich auffällig, dass in den letzten zwei bis drei Jahren sehr viele ÖFOL-Funktionäre ihre Tätigkeit beendet haben (Ausbildung, Schule, Presse, Sekretariat, Orientierung, Nationaltrainer, Ski-O, Kontrolle, Webserver, Rangliste, Routegadget,...) und man dann schon auch fragen muss, was da im Hintergrund wirklich los ist.

    Beispiel routegadget: Wenn Tom Täuber diese Tätigkeit bereits mit Jahresende zurückgelegt hat, und jetzt ist Anfang Juni, wieso weiß fast niemand davon? Beim ersten AC in St. Jakob nach Ostern waren vorsorglich auf der Homepage noch Routegadget-Links eingerichtet, sie wurden nur nie aktiviert. Wurde der Veranstalter irgendwann vorab informiert, dass es niemanden gibt, der ÖFOL-seitig das routegadget erstellt? Kurz darauf war das fehlende Routegadget dieses Wochenendes bereits einmal Thema im Diskussionsforum. Die Diskussion verlief im Sande. Info null.

    Das Thema ehrenamtliche Tätigkeit würde ich gerne in der anderen Diskussion behandeln und nicht hier.
  • Nachtrag: Die Wiener Akademische Meisterschaft hat gestern übrigens gleich ein Routegadget zusammengebracht.
    http://ol-shop.at/cgi-bin/reitti.cgi?act=map&id=30
  • Servus Andreas

    Danke für deine Rückmeldung.
    Wenn du fragen zu Routegadget hast kannst du entweder Tom Täuber oder auch im ÖFOL Sekretariat nachfragen. Dort wird dir geholfen. :-)
    Wäre natürlich sehr schön wenn du dich dazu aufraffen könntest. Denke das das auch aus dem Ausland machbar sein müsste. Es sind halt die Daten dazu notwendig (welche auch immer kann ich nicht sagen) die aber sicherlich zur Verfügung gestellt werden könnten. Dazu müssten die Veranstalter halt einen link bekommen wohin Sie die daten senden sollen.

    PS: seit wir (ÖFOL-Präsidium & Vorstand) das wussten das Tom diese Aufgabe nicht mehr wahrnimmt sind wir auf der Suche nach einem Nachfolger. Dies wurde auch immer wieder in den VS-Protokollen mitgenommen mit der Bitte dies an alle Vereinsvertreter weiterzuleiten. Nur wie schon mehrmals erwähnt -EA- will halt keiner mehr mitarbeiten.
    Warum das so ist müsstest du die Leute fragen die Ihre -EA- eingestellt haben. Ich kann dir das leider nicht beantworten.

    lg peter
  • bearbeitet Juni 2016
    Zu ea nehme ich am Abend in der anderen Diskussion Stellung.
    Fürs Erste sei mir bitte der Freud'sche Verleser verziehen, dass ich zunächst EA als ÖFOL-Namensabkürzung gelesen habe. :-)

    "Dies wurde auch immer wieder in den VS-Protokollen mitgenommen"
    Ich habe noch nie ein ÖFOL-Vorstandssitzungprotokoll gesehen. Wo ist das online?

  • Servus Andreas

    Sitzungsprotokolle werden immer an den Vorstand gesendet. Wenn du das haben möchtest musst du dich bitte an das Vorstandsmitglied deines Bundeslandes wenden.
    bezgl. Routgadget:
    Tom Täuber hat in alt bewährter Art diesen noch am letzten Wettkampftag online gestellt. (Danke Tom) bis dato sind
    für den 4AC in den Eliteklassen (D/H21-) 3 Routen, in den restlichen Kategorien 39 eingezeichnet worden. In der BLS - 9.
    Bei ca. 450 Startern sind das knapp 9%. Warum so wenige, vorallem in den gesamten Eliteklassen.
    D 16,18,20 E - 0 Einträge, H 16,18,20 zumindestens 5.
    Da stellt sich dann die Frage ob sich der Aufwand auszahlt bzw. warum das nicht genutzt wird?
    Kein Interesse, heimlichtuerei - (die anderen sollen nicht sehen wie ich gelaufen bin), was auch immer.
    Ich persönlich finde es schade das es nicht besser genutzt wird. Vorallem könnte der Nachwuchs sicherlich davon profitieren. Diejenigen die auf dem Sprung in die Junioreneliteklassen sind bzw. Die auf dem Sprung in die E21- sind.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.