Willkommen zur Diskussionsplattform für Orientierungslauf!

Registriere oder melde dich an um aktiv an Diskussionen teilzunehmen.

Anmelden mit Google

OL-Shop
Sportident ActiveCard - SIAC

OL-Wochenende Leoben

bearbeitet September 2015 in Diskussionsforum

Vielen Dank an die Organisatoren und Helfer für ein super OL-Wochenende mit neuen Laufgebieten, Top-Karten, Weltklasse-Bahnen und einigen Extras wie Anwesenheit des ORF, Gratisverpflegung, DJs, etc.

Ein besonderes Lob verdienen m.E. die Bahnleger:

Samstag:

(+) kein Einblick ins Laufgelände vor dem Start

(+) viele interessante erste Posten, teilweise bereits mit Routenwahlen

(+) gute Postenstandorte (viele Posten erst aus kurzer Entfernung sichtbar, aber kein “Bingo”)

(+) Richtungswechsel praktisch bei jedem Posten

(+) wenig Gegenläufigkeit (d.h. wenig unfreiwillige Hilfe durch vom Posten weglaufende Teilnehmer)

(+) ständiger Wechsel zwischen langen, mittleren und kurzen Teilstrecken

(+) interessante lange Routenwahlen (siehe Einträge der HE-Läufer im Routegadget)

(+) auch kürzere Routenwahlen bis zum Schluss (HE zu P30, P32)

(+) zuschauer- und medienfreundliche Bahnanlage für HE, physisch entschärfte Variante für DE

(+) Schmetterling im detailreichsten Gebiet, nach längerem Anstieg (HE)

(+) Schmetterling nach etwa 2/3 der Strecke (laut Analyse von Jan Kocbach zur “Pack Formation” optimal)

(+) Verteilung auf die beiden Schmetterlingsflügel erst beim Kartenwechsel

(+) optimale Nutzung des gesamten Laufgeländes in HE (wenige bekannte Geländeteile auf der 2. Runde)

(+) angemessener Schwierigkeitsgrad für die Schülerbahnen DH10/12/14

Sonntag:

(+) zahlreiche Richtungswechsel

(+) Wechsel zwischen langen und kurzen Teilstrecken

(+) keine überlangen Teilstrecken (bei denen man nach der Routenwahlentscheidung nicht mehr Karte lesen muss)

(+) in der scheinbar einfachen Werkssiedlung kürzere Teilstrecken mit Links-Rechts-Routenwahlen

(+) optimale Nutzung der Zaunlabyrinthe im Nordostteil, der Schrebergärten sowie der Zäune und Hausdurchgänge im Schlussteil

(+) anspruchsvolle Schülerbahnen DH10/12/14 mit etwa 12-15 Minuten Siegerzeit (wie in der Schweiz bei Sprints in allen Kategorien üblich)

(+) effektive Kontrolle unfairer Zaunüberquerer

(+) vorher keine Besichtigung des Laufgeländes erlaubt

(-) Startdreieck vom Vorstartbereich aus sichtbar (Südecke wäre evtl. besser)

(-) Überschreitung der Siegerzeiten in einigen Kategorien (im Gegensatz zu Dornbirn waren ja nur wenige Schweizer dabei)

LG Kermit

Kommentare

  • So hätte ich es auch formulieren sollen, dann wäre es nicht so aufgebauscht worden...

    ;-)

    Lg schuarl

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.