Willkommen zur Diskussionsplattform für Orientierungslauf!

Registriere dich oder melde dich an um aktiv an Diskussionen teilzunehmen.

OL-Shop
Sportident ActiveCard - SIAC

CISM-Long und Mannschaftswertung

bearbeitet August 2014 in Diskussionsforum
Gernot:
10th place on the long distance at CISM - that's ok
AND!!!!! 3rd place in the team!!!!! unbelievable - historic moment
Helmut Gremmel:
I'm disappointed by Kerschis performance today, BUT, still after some mistakes he continued fighting for the team"
Gernot :
I didn't find a good rhytm in the first butterfly, small mistakes all the time. BUT, good job of the whole team, especially today!!! Thanks guys BRONZE!!!!!!
http://www.cism-austria.at/20140824/live-results/index.php?lauf=ld-men

Kommentare

  • Hall Kollegen!

    Fein - aber bleiben wir mal am Boden - CISM in Österreich - im Burgenland!
    Mehr dazu zu sagen - wohl nicht notwendig!

    hgg
  • nicht so negativ, hgg! "Heimvorteil" muß man auch erst einmal "ausnützen" können... Das geht auch nur mit einer gewissen Klasse...
  • HGG, so sehr ich dich als unermüdlichen Kämpfer für den Ski-OL schätze, so sehr bedauere ich einen derartigen Kommentar deinerseits.

    Was schwingt dabei unterschwellig mit? Das die Strecken bekannt waren? Das bei jedem Posten ein GWD auf Österreicher gewartet hat um diese dann lautstark zum Posten zu lotsen?

    Was möchtest du damit bezwecken? Alte, selbst erlittene Wunden lecken? Einen Generalangriff starten? Einfach nur zündeln?

    Ich für meinen Teil möchte festhalten: das österreichische Team vor Ort hat sich gut vorbereitet, unbestritten. Das österreichische Team läuft aber z.T. schon seit Jahren beständig in der Weltspitze mit. Das österreichische Team liegt seit geraumer Zeit sehr nahe an Podestplätzen (siehe WM-Staffel heuer, Platz 6 rückt näher - oder auch die WM-Sprint-Staffel, dazu Einzel-Top10 Ergebnisse...) bei internationalen Meisterschaften - und schafft dies bei Junioren und Jugendlichen (fast schon) mit Regelmäßigkeit. Das österreichische Team hat aktuell eine sehr hohe Dichte an Top-Läufern, wo auch Läufer aus der zweiten Reihe problemlos einspringen können. Der österreichische Verband hat ausgezeichnete Trainer, engagierte Eltern und begeisterte Kinder und Jugendliche in diversen Kadern.

    Das österreichische CISM-Team hat heuer für den österreichischen OL-Sport historisches vollbracht - die erste österreichische Team-Männermedaille im Fuss-OL - und daran werden auch Kommentare wie der deinige nichts ändern. Es wirft nur ein schlechtes Licht auf die von uns allen geliebte Sportart.

    Und noch etwas zum Abschluss: ein gegebenes Feedback sagt in vielen Fällen mehr über den Feedbackgeber, denn über den Feedbackempfänger aus. Mal darüber nachdenken! :-)

    In diesem Sinne, GRATULATION dem erfolgreichen CISM-Team und allen Betreuern die zum Teil im Hintergrund, zum Teil schon vor/seit Jahren für diesen Erfolg gearbeitet haben und immer noch tagtäglich arbeiten!

    lg, Pierre
  • Auch sollte gesagt werden das es ja schon 2 x eine CISM im Burgenland gegeben hat. Solche Erfolge wurden aber noch nie erzielt und ich trau mich zu behaupten das es heutzutage sicherlich schwieriger ist so ein Resultat zu erzielen.

    lg peter
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.